Neue Sensoren: Fitlight mit Stromanschluss

Neue Sensoren: Fitlight mit Stromanschluss

Es gibt wieder Neuigkeiten aus Kanada: Das beliebe Fitlight Trainer System hat eine neue Ausführung seiner Sensoren auf den Markt gebracht, die nun direkt an den Strom angeschlossen werden. Das Fitlight mit Stromanschluss eignet sich dadurch vor Allem für Dauerinstallationen, um nicht mehr Aufladen zu müssen. Konkret sieht das so aus:

Fitlight mit Stromstecker

Dazu wurde die Hülle des Sensors verändert, um einen Steckplatz für ein Stromkabel anzubringen. Dieses Design wurde vom JR-Sensor (dem kleineren Bruder des Fitlight Trainers) übernommen, da dieses System bereits ohne Ladekoffer auskommen muss. Das neue Fitlight Trainer System hingegen kommt weiterhin mit dem hochwertigen, stabilen Ladekoffer. Anstelle der Ladenadeln kommt pro Lade-Slot ein Stromkabel aus der Öffnung, die einfach in den Sensore gesteckt wird. Schließt man dann den Ladekoffer an den Strom an, werden alle Sensoren aufgeladen.

Wer schon immer eine Dauerinstallation in seinem Studio, seiner Anlage, oder seiner Praxis geplant hatte, welche unabhängig vom Akkuladestand ist, kann nun Freudesprünge machen 😉 Das Fitlight mit Stromanschluss ist preislich exakt gleich, wie das „normale“ System (Sensoren ohne Stromanschluss) und zudem in jeglichen Ausführungen erhältlich.

Freunde des Einsatzes im Regen werden hieran leider keinen Spaß haben. Denn die Öffnung ist natürlich eine Angriffsfläche für Feuchtigkeit. Es wird daher empfohlen, diesen Sensor-Typ ausschließlich bei trockener Witterung oder drinnen zu verwenden.

Umstieg vom alten aufs neue System

Ihr habt bereits ein Fitlight Trainer System mit Standard-Ladekoffer und wollt nun umsteigen? Kein Problem! Schreibt uns eine Anfrage zum System-Tausch, sendet anschließend euer Fitlight System zu uns nach Herrenberg in die Logistik und wir senden euch dann eine Bewertung samt Angebot zum Umstieg. Euer Alt-System wird dann gebraucht weiterverkauft und ihr erhaltet ein komplett neues System mit Stromanschluss an den Sensoren!

Bis zum nächsten Mal! Euer Team von fit-light.de 🙂

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.